Auch im fünften Jahr in Folge nahm der FC Hettlingen am Hallenturnier in Zusamaltheim teil. In der Gruppenphase bekamen wir es mit den Vernichtern aus Zusamaltheim, dem Löwenfanclub Zusamtal und der AH-Roggden zu tun. Nach einem 2:0 Erfolg im Auftaktspiel (Torschützen: Patrick Kaim, Daniel Kolan) folgten jedoch 2 Niederlagen mit dem 1:5 gegen die Löwen (Tor: Patrick Mayer) und dem 1:3 gegen die AH aus Roggden (Tor: Stefan Besel). Erst im Platzierungsspiel um den 5. Platz gegen Ajax Lattenstramm konnten wir unser ganzes Können wieder aufweisen und siegten mit 5:1 (Torschützen: Patrick Mayer, Bernd Killisperger, Johann "Jesse" Kaim, 2x Patrick Kaim). Damit konnten wir den 5. Platz dieses traditionsreichen Turniers erreichen.

Die Platzierungen in der Übersicht:

  1. Gerüstbau Holzapfel
  2. Löwenfanclub
  3. AH Roggden
  4. Diana Zusamaltheim
  5. FC Hettlingen
  6. Ajax Lattenstramm
  7. Vernichter Zusamaltheim
  8. Bauwagen Roggden

Das Team im Jahr 2017:
hinten v. l.: Coach Florian Stepan, Johannes Gaugler, Oliver Link, Thoomas Mayrböck, Stefan Besel
vorne v.l.: Patrick Kaim, Patrick Mayer, Bernd Killisperge, Johann "Jesse" Kaim
nicht im Bild: Daniel Kolan

Auch im Jahr 2016 nahm unsere Hobby-Fußballtruppe wieder am Hallenturnier in Zusamaltheim, das diesmal unter einem neuen Namen stattfand, teil. Neben der Namensänderung gab es auch eine Modusänderung: statt wie gewohnt direkt in der K.O.-Runde zu starten, gab es diesmal 2 Gruppen, in denen jeder gegen jeden zwei Halbfinalisten ausspielte. In unserer Gruppe bekamen wir es mit der Hütte Emersacker, Vernichter Zusamaltheim und dem Schützenverein "Diana" Zusamaltheim zu tun.

Das erste Gruppenspiel gegen Emersacker konnten wir ungefährdet mit 4:0 für uns entscheiden. Torschützen waren hier 2x Bernd Killisperger, Thomas Mayrböck und Torhüter Patrick Mayer.

Im zweiten Gruppenspiel wartete mit den Vernichtern aus Zusamaltheim der vermeintlich stärkste Gegner auf uns. In einem spannenden Match trennten wir uns 1:1 unentschieden. Torschütze für den FC Hettlingen war Florian Stepan.

Zum Abschluss der Gruppenphase spielten wir gegen den stark geschwächten Vorjahressieger. Durch die Treffer von Patrick Mayer und Bernd Killisperger konnten wir auch dieses Spiel für uns entscheiden.

Da wir zum Abschluss der Gruppenphase punktgleich mit den Vernichtern auf Platz 1 der Tabelle befanden und der direkte Vergleich 1:1 unentschieden endete, wurde der Gruppensieger im Penalty-Schießen ermittelt. Hier konnten wir unsere Nerven aus Drahtseilen beweisen. Dank der Treffer von Florian Stepan und Josef Lackner und 3 gehaltener Penaltys durch Torhüter Patrick Mayer setzten wir uns hier mit 2:0 durch.

Im Halbfinale bekamen wir es dann mit der Mannschaft von Gerüstbau Holzapfel zu tun, die durch einen Sonntagsschuss gleich in der 1. Minute mit 1:0 in Führung gehen konnten. In einem Spannenden Match, das von Anfang bis Ende hin und her ging, durften wir nach dem 1:1 Ausgleich durch Bernd Killisperger nochmal kurz vom Finale träumen, jedoch erzwangen die Gerüstbauer kurz vor Schluss den 2:1 Siegtreffer.

Zum Abschluss trafen wir im Spiel um Platz 3 erneut auf die Vernichter Zusamaltheim. In einem spannenden Match wollten bis zum Ende keine Tore fallen, wodurch der Sieger erneut in einem Penalty-Schießen ermittelt werden musste. Für den FC Hettlingen traten Patrick Mayer, Johannes Gaugler, Stefan Mayrböck und Manuel Mayer an. Auch hier wollte lange kein Ball den Weg ins Netz finden und die endgülte Entscheidung musste im Sudden-Death gesucht werden. Den Treffer von Patrick Mayer konnten die Vernichter nochmal ausgleichen. Als dann Stefan Mayrböck jedoch erneut antrat gab es für Jonas Hosemann im Tor der Zusamaltheimer nichts mehr zu halten und wir konnten uns 2:1 nach Penaltyschießen durchsetzen und mit dem 3. Platz den größten Erfolg der Vereinsgeschichte feiern.

 

Kader:

Tor: Patrick Mayer

Feldspieler: Jürgen Dietmayr, Johannes Gaugler, Johann "Jesse" Kaim, Bernd Killisperger, Florian Lackner, Josef Lackner, Manuel Mayer, Stefan Mayrböck, Thomas Mayrböck, Florian Stepan

Auch im Winter 2014 wurde wieder am Ausperger Cup in Zusamaltheim teilgenommen. Angestrebt wurde dabei der erste Sieg der Vereinsgeschichte. Durch eine Verletzung in der Vorbereitung wurde der Kader allerdings ziemlich geschmälert. Dennoch stand nach 2 Niederlagen im Viertelfinale - wie im Vorjahr gegen die Hütte Marzelstetten - und in der Zwischenrunde - diesmal gegen die Erfahrung der AH des SV Roggden - der erste Sieg bevor. Wie im Jahr 2013 war im Spiel um Platz 7 wieder die Mannschaft des Schützenvereins "Diana" Zusamaltheim unser Gegner, der allerdings diesmal mit 2:1 bezwungen werden konnte. Der Vorletze Platz wurde danach ausgiebig gefeiert!

Kader:

Tor - Thomas Mayrböck

Feldspieler - Jürgen Dietmayr, Johannes Gaugler (C), Florian Lackner, Josef Lackner, Stefan Mayrböck

Auch im Jahr 2015 nahm der FC Hettlingen wieder am Ausperger - Cup in Zusamaltheim teil. Mit stark verbesserter Mannschaft und teilweise richtig guten Spielen landeten wir am Ende aber wieder auf dem 7. Platz und konnten diesen somit verteidigen.

Im Viertelfinale kam es bei der 3. Teilnahme zum 3. Aufeinandertreffen mit der Hütte aus Marzelstetten. Hier konnten wir richtig gut mitspielen, gerieten aber durch ein blödes Gegentor mit 0:1 in Rückstand. Im Laufe des Spieles erarbeiteten wir uns viele Torchancen und Dominik Mayr nutze eine dieser zum verdienten 1:1 Ausgleich. Da wir leider keine weitere Chance nutzen konnten kam es zum Penaltyschießen. Hier hatten wir trotz 2 gehaltenen Penaltys von Torwart Thomas Mayrböck mit 2:3 das nachsehen. Verwandelt haben die Penaltys für den FCH Bernd Killisperger und Thomas Mayrböck.

Durch die Niederlage im Viertelfinale nahmen wir nur noch in den Spielen um Platz 5-8 teil. In der Zwischenrunde war die Mannschaft von Gerüstbau Holzapfel ein zu starker Gegner. Diese nahmen uns völlig auseinander und nach 12 Minuten kamen wir mit 0:8 unter die Räder.

Im Spiel um Platz 7, das wir nun auch im dritten Jahr in Folge bestreiten mussten, ging es heuer gegen die Vernichter aus Zusamaltheim. Wir begonnen sehr stark und konnten in den ersten sechs Minuten durch Tore von Dominik Mayr und Jürgen Dietmayr schnell mit 2:0 in Führung gehen. In der zweiten Halbzeit war es wieder Dominik Mayr der das schnelle 3:0 besorgte. Beim Stand von 3:1 gab es noch einen Platzverweis gegen Jürgen Dietmayr. Im Anschluss daran konnten wir noch das 3:2 über die Zeit retten und somit den 7. Platz, wie im Vorjahr, feiern.

 

Kader:
Tor: Thomas Mayrböck
Feldspieler: Jürgen Dietmayr, Johannes Gaugler (C),Josef Lackner, Johann "Jesse" Kaim, Bernd Killisperger, Tobias Kolb, Dominik Mayr, Stefan Mayrböck.

Torschützen: Dominik Mayr (3), Jürgen Dietmayr (1), Bernd Killisperger (1/Penalty), Thomas Mayrböck (1/Penalty).

Nach der Gründung Ende Dezember 2012 nahm der FC Hettlingen schon im Januar 2013 am ersten Turnier der Vereinsgeschichte teil. Beim Ausperger - Cup in Zusamaltheim konnte allerdings nur der 8. von 8 Plätzen erreicht werden.

Im Viertelfinale war die Hütte Marzelstetten ein zu starker Gegner, in der Zwischenrunde wurde uns die Spritzigkeit der Zusamaltheimer A-Jugend zum Verhängnis. Abschließend wurde auch das Spiel um den 7. Platz gegen Diana Zusamaltheim verloren.

Kader:

Tor - Martin Mayrböck, Florian Stepan

Feldspieler - Jürgen Dietmayr (C), Florian Lackner, Josef Lackner, Johannes Gaugler, Florian Stepan, Emanuel Pfalzgraf, Stefan Mayrböck, Thomas Mayrböck.

Torschützen: Jürgen Dietmayr, Emanuel Pfalzgraf